Flexible Produktion dank Teileversorgung „to go“

April 3, 2017 Hans van der Velden

Die flexible Produktion greift direkt an den Montagearbeitsplätzen oft noch zu kurz, dort schlummern noch ungeahnte Potenziale. Kürzere Wege und eine höhere Produktivität lassen sich mit mobilen B- und C-Teilebehältern erreichen, die autonom eingesetzt und problemlos in gesamtheitliche Logistikkonzepte eingebunden werden können.

Read more...

Previous Article
Aus Big wird Smart Data für Logistiker
Aus Big wird Smart Data für Logistiker

Trends vorhersagen, Platzbelegungen im Lager optimieren und versteckte Potenziale aufdecken: LFS-Analytics ...

Next Article
Zettelwirtschaft adé – Digitale Revolution im Anlagenbau
Zettelwirtschaft adé – Digitale Revolution im Anlagenbau

Alle Materialien pünktlich am richtigen Ort und in entsprechender Qualität zu haben, ist eine Herausforderu...