Logistische „Zettelwirtschaft“ vs. M2M

May 15, 2017 mm-logistik.vogel.de

Mehrere Durchschläge, ständige Telefonate zwischen Kunden, Speditionen und Fahrern sowie schwer einzuschätzende Lieferzeiträume: Bei mittelständischen Logistikunternehmen herrscht vielerorts noch die typische „Zettelwirtschaft“. Wie IDS Logistik mit einer Machine-to-Machine-(M2M-)Lösung die Lieferkette transparent macht, eine Sendungsverfolgung in Echtzeit bietet und sich so auf den Weg in Richtung Logistik 4.0 macht, lesen Sie im folgenden Beitrag.

Read more...

Previous Article
Wenn Laufschuhe mehr zählen als Lkw und Stapler
Wenn Laufschuhe mehr zählen als Lkw und Stapler

Aschaffenburg am bayerischen Untermain scheint ein logistischer Hotspot zu sein: Rund vier Monate vor dem S...

Next Article
ESD-Wagen bewegen elektronische Bauteile sicher
ESD-Wagen bewegen elektronische Bauteile sicher

Hersteller elektronischer Bauteile müssen Maßnahmen treffen, um eine elektrostatische Entladung (Electrosta...